Weisheiten, Sprüche, Gedichte, ...


 
  Das Schwierigste am Diskutieren ist nicht, den eigenen Standpunkt zu verteidigen, sondern ihn zu kennen.
  Andre Maurois (1885-1967), Emile Herzog, frz. Schriftsteller

 
  Das ist die klarste Kritik von der Welt, wenn neben das, was ihm missfaellt, einer was Eigenes, Besseres stellt.
  Emanuel August Geibel, deutscher Lyriker (1815 - 1884)

 
  Kleinigkeiten sind es, die Perfektion ausmachen, aber Perfektion ist alles andere als eine Kleinigkeit.
  Frederick Henry Royce, britischer Autohersteller (1863 - 1933)

 
  Die Schule soll uns nicht lehren zu antworten. Die Schule soll uns lehren zu fragen. Nicht von Antwort zu Antwort wachsen wir, sondern von Frage zu Frage. (...) Nicht, wer alte Antworten gibt, hat die Pruefung bestanden, sondern wer eine neue Frage stellt.
  Lotte Ingrisch ("Die neue Schmetterlingsschule") n. Ku.120702p17

 
  Nicht Hammerschlaege, sondern der Tanz des Wassers rundet den Kiesel zur Schoenheit.
  Rabindranath Tagore (1861-1941)

 
  Man kann nicht jeden Tag blühen, aber wachsen.
  Thomas Romanus

 
  Jeder Tag, jede Stunde wartet also mit einem neuen Sinn auf, und auf jeden Menschen wartet ein anderer Sinn. So gibt es einen Sinn fuer jeden, und fuer einen jeden gibt es einen besonderen Sinn.
  Viktor Frankl, Der Mensch vor der Frage nach dem Sinn, 1905-1997

 
  Nichts auf der Welt ist so maechtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
  Viktor Hugo (1802 - 1885)